Bildung, Erziehung

Sonntag, 12. September 2010

Bildung mit Rudolf Steiner

Die Bildungsstudie der Süddeutschen Zeitung bietet überraschende Einblicke.

Auf dem Flyer nur blonde, blauäugige Menschen. Derartige Gestaltung ist man eigentlich nur von den Wahlplakaten der CSU gewöhnt, dann natürlich nicht mit grünen Grundfarben, sondern eher stramm blau-weiß. Aber das Blond ist schon auffällig.

Zwölf Fragen sind zu beantworten, alle befassen sich mehr oder weniger mit der Bildung. Frage Nummer 8 hat es in sich:

8. Leistungsdruck und starre Lehrpläne behindern das Lernen. Alternative Schulformen(Waldorf, Montessori) fördern Kinder optimal!

Mögliche Antworten: Ja, Nein, Keine Angabe.

Optimale Förderung durch diese beiden Alternativen der Schulform? Waldorf ist Reformpädagogik auf der Grundlage der Steinerschen Anthroposophie. Dieses esoterisch, theosophisch und rassistisch verschwurbelte Gedankenkonstrukt Steiners soll optimale Pädagogik sein?

Zwei Zitate aus der Gedankenwelt des anthroposophischen Meisters:
Er hat, wie man sagt, ein starkes Triebleben, Instinktleben. Der Neger hat also ein starkes Triebleben. Und weil er eigentlich das Sonnige, Licht und Wärme, da an der Körperoberfläche in seiner Haut hat, geht sein ganzer Stoffwechsel so vor sich, wie wenn er in seinem Innern von der Sonne selber gekocht würde. Daher kommt sein Triebleben. Im Neger wird das drinnen fortwährend richtig gekocht und dasjenige, was dieses Feuer schürt, das ist das Hinterhirn. (…) Und wir Europäer, wir armen Europäer haben das Denkleben, das im Kopf sitzt. (…) Daher ist Europa immer der Ausgangspunkt für alles dasjenige gewesen, was nun das Menschliche so entwickelt, dass das zur gleichen Zeit mit der Aussenwelt in Beziehung kommt. (…) Wenn die Neger nach dem Westen auswandern, da können sie nicht mehr soviel Licht und Wärme aufnehmen wie in ihrem Afrika. (…) Daher werden sie Kupferrot, werden Indianer. Das kommt davon her, weil sie gezwungen sind, etwas von Licht und Wärme zurückzuwerfen.

Das glänzt dann kupferrot. Das können sie nicht aushalten. Daher sterben sie als Indianer im Westen aus, sind wiederum eine untergehende Rasse, sterben an ihrer eigenen Natur, die zuwenig Licht und Wärme bekommt, sterben an dem Irdischen. (…) Die Weissen sind eigentlich diejenigen, die das Menschliche in sich entwickeln. Daher sind sie auf sich selber angewiesen. Wenn sie auswandern, so nehmen sie die Eigentümlichkeiten der anderen Gegenden etwas an, doch sie gehen, nicht als Rasse, sondern mehr als einzelne Menschen zugrunde. (…) Die weisse Rasse ist die zukünftige, ist die am Geist schaffende Rasse.“
(Rudolf Steiner, Vortrag am 03.03.1923 in Dornach; siehe Thomas Höfer: Der Hammer kreist. Zur Bewertung problematischer Aussagen Rudolf Steiners. in: Flensburger Hefte 41, Juni 1993: Anthroposophie und Rassismus, S. 8f)
„Zuletzt würden nur mehr Braun- und Schwarzhaarige da sein können; aber wenn nicht abgeholfen wird, so bleiben sie zugleich dumm. Denn je stärker die Körperkräfte sind, desto weniger stark sind die seelischen Kräfte. Und die Erdmenschheit würde vor der Gefahr stehen, wenn die Blonden ausstreben, dass die ganze Erdenmenschheit eigentlich dumm würde. (…) Die Menschen würden ja, wenn die Blauäugigen und Blondhaarigen aussterben, immer dümmer werden, wenn sie nicht zu einer Art Gescheitheit kommen würde, die unabhängig ist von der Blondheit. Die blonden Haare geben eigentlich Gescheitheit. Geradeso wie sie wenig in das Auge hineinschicken, so bleiben sie im Gehirn mit Nahrungssäften, geben ihrem Gehirn die Gescheitheit. Die Braunhaarigen und Braunäugigen, und die Schwarzhaarigen und Schwarzäugigen, die treiben das, was die Blonden ins Gehirn treiben, in die Augen und Haare hinein. Daher werden sie Materialisten, gehen nur auf dasjenige, was man sehen kann, und es muss durch eine geistige Wissenschaft ausgeglichen werden. Man kann also eine Geisteswissenschaft haben in demselben Masse, als die Menschheit mit der Blondheit ihre Gescheitheit verliert. (…) Denn es ist tatsächlich so, dass, je mehr die blonden Rassen ausstreben, desto mehr auch die instinktive Weisheit der Menschen stirbt. Die Menschen werden dümmer.“
(Rudolf Steiner: Über Gesundheit und Krankheit. Dornach 1983, S. 103)

Jetzt ist mir klar, warum die Süddeutsche und die CSU blonde, blauäugige Menschen bevorzugen, dort gehen die Natursäfte ins Gehirn, ergo sind sie intelligenter.

Mit der Montessori-Pädagogik habe ich auch so meine Bauchschmerzen, insbesondere bei den Aspekten der kosmischen Erziehung, der Realisierung eines universellen kosmischen Plans. Darüber hinaus widersprechen Ergebnisse der empirischen Forschung den Theorien der Montessori-Pädagogik.

Andere Bildungsalternativen sind den Machern der Süddeutschen wohl nicht eingefallen.

Montag, 9. März 2009

Deutsche Atheistcampagne - ONLINE!

Es ist soweit. Die deutsche Atheisten-Buskampagne ist gestartet.
Die Pressemitteilung HIER

Donnerstag, 19. Februar 2009

Die wirkliche Krise

Barry Schwartz mit einem leidenschaftlichen Ruf nach "praktischer Bildung". Er sieht sie als Gegengift gegen ausufernde Bürokratie und deren regelmäßigen Versagen. Warum Regeln versagen? Er argumentiert mit starken Worten.

Sein Plädoyer, Weisheit wird uns helfen, unsere Welt neu zu begründen.

Montag, 11. Februar 2008

Pseudo-wissenschaftlicher Unsinn über Pot-Smoker

Eilig zusammengeschusterte Studien überschwemmen die Massenmedien in den USA. Marijuana trifft den medialen Mainstream. Da werden dann solche Erkenntnisse vermittelt wie, »Pot smoking lässt Ihr Zahnfleisch verfaulen«.

Die Zähne fallen aus, das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken ist signifikant grösser. Zusammengefasst lässt sich schlussfolgern: Schlechte Wissenschaft und unkritische Berichterstattung führen zu bewusster Desinformation. Das ist das Ziel der Kampagne in den USA. Ein Joint entspricht demnach dem Konsum von 20 Zigaretten. Bewusste Verblödung der Massen durch die Medien. Der Potsmoker der schlimmst Kriminelle der Gesellschaft. Mal sehen, vielleicht folgt dem Krieg gegen den Terror, der Bürgerkrieg gegen die Potsmoker. In den USA ist ja vieles möglich.
Die ganze Geschichte bei Alternet von Bruce Mirken

Samstag, 2. Februar 2008

Pro7 und der Dodo des Monats Januar 2008

Dodo

Dass ein privater Fernsehsender früher oder später den Preis für Volksverdummung erhalten würde, das dürfte niemanden wirklich überraschen. In besonderem Maße ausgezeichnet für den Dodo des Monats hat sich jedoch Pro 7 für ihre übernatürlich dreiste „the next Uri Geller“-Show.

 

Samstag, 1. Dezember 2007

Gegen Schulgottesdienste und Adventssingen

1. Die Teilnahme an Schulgottesdiensten und Adventsfeiern ist freiwillig, und zwar unabhängig davon, ob ein Schüler einer Konfession angehört oder am Religionsunterricht teilnimmt. „Niemand darf zu einer kirchlichen Handlung oder Feierlichkeit oder zur Teilnahme an religiösen Übungen ... gezwungen werden.“ sagt der ins Grundgesetz übernommene Art. 136 Satz 4 der Weimarer Reichsverfassung von 1919. Das Bundesverfassungsgericht hat das bereits vor Jahrzehnten bestätigt.

Wir bitten, dies zu beachten, und weisen darauf hin, dass Schülern, die am Schulgottesdienst nicht teilnehmen, keine ersatzweisen Verpflichtungen auferlegt werden können. Wir ersuchen Sie insbesondere, Eltern und Schüler rechtzeitig zu informieren, dass die Teilnahme freiwillig ist, und
sicherzustellen, dass ein Fernbleiben von religiösen Veranstaltungen ohne weitere Umstände möglich ist.

2. Auch die Teilnahme am Religionsunterricht ist freiwillig, und zwar auch für Schüler, die einer Konfession angehören. Gemäß Art. 7 Abs. 2 GG entscheiden die Erziehungsberechtigten, ab dem Alter der Religionsmündigkeit von 14 Jahren entscheiden die Schüler selbst über die Teilnahme am Religionsunterricht, auch gegen den Willen der Erziehungsberechtigten!

Als Religionsunterricht ist auch eine eindeutige Vermittlung religiöser Glaubenssätze in anderen Unterrichtsfächern anzusehen, so etwa die Vorbereitung durch Einüben der Lieder.

Wir weisen insbesondere darauf hin, dass die Abmeldung vom Religionsunterricht jederzeit(!) und formlos(!) möglich ist. Eltern, Schüler, Lehrer und ggf. Schulsekretariate sind auf diese Umstände hinzuweisen, da ansonsten die Umsetzung der vom Grundgesetz festgeschriebenen Werte nicht gewährleistet ist.

Es handelt sich um derart grundlegende Regelungen, dass bei Fehlinformation durch Lehrer der Verdacht erweckt wird, dass der betroffene Lehrer nicht auf dem Boden des Grundgesetzes steht. Schon aus diesem Grunde müssen auch den Lehrern entsprechende Informationen zugänglich gemacht werden.

3. Schüler, die am Religionsunterricht nicht teilnehmen, sind angemessen zu betreuen, das heißt insbesondere, dass es nicht zulässig ist, solche Schüler zur Teilnahme am Unterricht anderer Klassen zu verpflichten. Die Schüler sind in diesem Zeitraum in gesetzlich geregelten Ersatzfächern zu
unterrichten (in Niedersachsen „Werte und Normen“) oder können, soweit eine Aufsichtspflicht der Schule besteht, in Binnenstunden in einer beaufsichtigten Freistunde Hausaufgaben erledigen. Im Übrigen haben die Schüler in dieser Zeit frei. Für den Religionsunterricht bieten sich Eckstunden an.

Als Brights bezeichnen sich Menschen mit einem naturalistischen Weltbild, das sich zur Erkenntnis der Welt ausschließlich der wissenschaftlichen Methode bedient.

Brights-Hamburg
BrightsNet
BrightsBlog
mail|at|brights-hamburg.de

Dienstag, 25. September 2007

10 Wege - zum Ende der Welt


aufgezeigt von Stephen Petranek

Samstag, 14. April 2007

Unendliche menschliche Dummheit

In Karachi/Pakistan sind die Benutzer von Funktelefonen in heller Aufregung. Sie wurden gewarnt, bei Benutzung des Telefons wir ein tödliches Virus übertragen, also kein Schadprogramm, sondern tödlich im Sinne von medizinisch tödlich.
Etliche Massenanrufe beim Provider blockieren die Netze.

Der Unsprung der Nachricht, Moscheen. Es bedarf wahrlich nicht viel Aufwand um ein paar Tausend Menschen verrückt spielen zu lassen, wenn das Denken aussetzt ist dem Wahnsinn Tür und Tor geöffnet.
Die ganze Geschichte bei PCWorld
Die nächste Grippewelle kommt bestimmt, auch ohne Telefon.
Gute Besserung (Get Well Soon)

Freitag, 2. Februar 2007

Wikipedia-enzyklopädische Kindergarten-Gruppe

Die Readers Edition der Netzzeitung hatte Anfang Januar einen Artikel über die Wikipedia gebracht. Mit dem Titel,Die Wikipedia zensiert systematisch.
Das schaukelte sich in den folgenden Tagen höher, man sprach dann schon in folgenden Tönen „Von Willkür, Fälschung, Betrug, Zensur, Verschleierung und verbotenen Artikeln“ .
Am 31.Januar dann bei HistNet: Wikipedia? freies und unfreies Wissen. Vor allem die Problematiken mit Wikiprawda und Wikihizbollah richtig erkannt und erfasst. Am 01.Februar geht es weiter, Unthinkable Thougts bringt einen Post die Zensur in der Wikipedia. Die Gedanken und Analysen sind richtig. Die studentischen Möchtegern-Wissenschaftler treiben alles auf die Spitze, anstatt gute sachliche, fachliche Arbeit zu liefern, und vor allem redaktionell, zerfetzen sie jede Kritik in der Luft.
Die Wikipedia, ein Plattform spätpubertärer Jungwissenschaftler.

Mittwoch, 31. Januar 2007

Kevin Kelly- "Das siebente Königreich des Lebens"

Welche Auswirkungen haben immer komplexer werdende Technologie und Wissenschaften auf unsere Menschlichkeit.

Der Versuch einer Deutung.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Naturalismus - kein Dogma!

Wir haben die Lande gemessen, die Naturkräfte gewogen, die Mittel der Industrie berechnet, und siehe, wir haben herausgefunden, dass diese Erde groß genug ist, dass sie jedem hinlänglichem Raum bietet, die Hütte seines Glücks darauf zu bauen; dass diese Erde uns alle anständig ernähren kann, wenn wir alle arbeiten und nicht einer auf die Kosten des anderen leben will; und das wir nicht nötig haben, die ärmere Klasse an alle Himmel zu verweisen.

Heinrich Heine, Romantische Schule, 1835

Logo

RB_Star

Aktuelle Beiträge

payday loans online
dkshndc http://paydayloans2xt.com/ payday loans online...
payday loans online (Gast) - 14. Oktober, 19:13
fast payday loans
ssvjmea http://paydayloans2xj.com/ fast payday loans...
fast payday loans (Gast) - 1. Oktober, 03:28
payday loans
iycvte http://paydayloans2uw.com/ payday loans MCekQ...
payday loans (Gast) - 9. September, 16:24
order viagra online
lbevkx http://viagraonlinemtb.com / order viagra online...
order viagra online (Gast) - 29. August, 03:05
hello
tpjezn http://otquwx.com/ wlrvlcrn [url=http://egijxe.com/]wl rvlcrn[/url]
hello (Gast) - 16. August, 07:44
roxrzrrv
atkidbfp
roxrzrrv (Gast) - 12. August, 16:47
Osho
Osho mit den Moslems auf eine Stufe zu stellen, finde...
Eichhrnchen (Gast) - 19. Februar, 22:57
Zeit der Dummköpfe
Welcher Schrott wird nicht in den Fußgängerzonen...
nickpol - 16. April, 10:56
Judgment Day: Intelligent...
In this award winning documentary, NOVA captures the...
nickpol - 28. November, 12:00
Gerhard Gundermann -...
nickpol - 26. Oktober, 10:21

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Meine Kommentare

Der hätte die Abrissfirma...
Der hätte die Abrissfirma mit einem Handtuch erschlagen....
nickpol - 15. Juni, 13:59
in doors we trust
yeah, that'll be true :)
nickpol - 21. Januar, 10:30
Wer hat denn Wissenschaft...
Wer hat denn Wissenschaft zur Religion erhoben. Etwas...
nickpol - 19. Juni, 09:17
Bei mir hier heissen...
Bei mir hier heissen die Mulwarp, und wenn sich einer...
schlafmuetze - 27. Februar, 20:44
Danke Misanthrop, dir...
Danke Misanthrop, dir auch :)
nickpol - 31. Dezember, 13:31
Ich halte nicht viel,...
Ich halte nicht viel, oder besser gesagt gar nichts...
nickpol - 18. Oktober, 15:03
sieht doch gut aus, in...
sieht doch gut aus, in meiner verehelichten Zeit lief...
schlafmuetze - 17. August, 22:57
@Ansuzz
nicht aus allen Philosophien und Religionen etwas....
schlafmuetze - 8. August, 20:23

Suche

 

Status

Online seit 4294 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Oktober, 19:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

RSS Box

Global

Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Power Oldie Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Smarking
Bloggers' Rights at EFF

«#Euro Blogs?»

My status Locations of visitors to this page